Dienstag, 21. Juni 2016

Tally-Ho, My Dearest Inbred Island-Monkeys!

Good riddance! Donnerstag ist uuuuuuh Brexit-Votum. Apokalypse in den deutschen Medien. Was tun wir, wenn der Engländer die EU verläßt? Naja, zunächst einmal die Schotten aufnehmen (Waliser und Nordiren, bekommt ihr auch schottische Gelüste?).

Ansonsten: Oh my god! Who the hell cares?! Wer sind wir, daß wir ein großes Drama veranstalten, wenn sich die Nordsee-Insulaner nachhaltig ins Knie f***en? Wir könnten doch auch wirklich mal froh sein, daß auf diesem Eiland was Nachhaltiges passiert.


  • Jaja, die Engländer sind Nettozahler der EU. Mit nicht mal 10 Mrd. Pfund pro Jahr. Verteilt auf die anderen zehn Nettozahler ist das mehr ein Witz.
  • Der Ausfall der "Industrieproduktion" Englands ist verkraftbar. Wirklich. Wir können auch ohne Schafswolle oder Waffenexporte, Und zumindest letzteres wird von uns Krautfressern und den fröschewürgenden Nachbarn ohne Probleme aufgefangen werden.
  • Der Finanzplatz London lebt von seiner Einbindung in die EU. Dessen Entwicklung zu beobachten wird lustig sein: Die größte Finanzhaifestung und Steueroase der Neuzeit wird abgenabelt. Hassard!
  • Allenfalls die Symbolik für die EU wäre grauenvoll. Da diese aber als politischer und vor allem demokratischer Verbund eh so gut wie nicht mehr existiert, ist da der Schaden wirklich symbolisch. Vielleicht wirkt so ein Schuß vor den Bug ja auch positiv.
So, die einzigen, die wirklich Schaden nehmen werden, sind die Engländer selbst (und wahrscheinlich ihre Insel) und die USA, deren wichtigster politischer Vasall in Europa wegfällt. Aber selbst das ist kein Problem, denn hierzuland stehen das Merkel, das Gauck (oder sein Nachfolger) und die ganze Kolonne der Transatlantiker schon Gewehr bei Fuß, diese Lücke zu füllen.

Die einzigen, die verlieren werden, sind die Engländer selbst (das wollten sie dann so, muß man respektieren) und einige Vollsparren, die sich im Brexit-Sog an der Börse verzocken werden (dito).

So - Who the hell cares?


Samstag, 11. Juni 2016

Snobbish Geeks

SL: In den Schüsseln, die die Echsen vor euch stellen, winden sich Würmer, rote und schwarze.
S1: NAY GARG! Ich hau rein.
S2: PAGH!
SL: Ooohkay. Klingon ist jetzt die offizielle Echsensprache? Fein. Kann ich mit leben. Spieler 3 wie reagierst Du?
S3: (verwirrt) Aaaah. Ich könnte was in Aramäisch sagen.
S1: (angewidert) Geek!

(Lebenszeichen. Momentan bis über beide Ohren in Wasser, Seuche und Arbeit.)