Donnerstag, 29. Oktober 2015

National Novel Writing Month...

...ist im November und sollte schon längst in International Novel Writing Month umbenannt sein. Ziel der Aktion: 50.000 Wörter (also eher Novelle als Roman) im Zeitraum von 30 Tagen schreiben. Das sind 1666 Wörter pro Tag, eigentlich schaffbar. Wenn man gut vorgeplant hat. Der Trick hier ist aber eigentlich Wildes Draufloshacken mit allenfalls vagen Plänen und Zielen.

Zeitdruck beim Schreiben und gar noch ungeplantes Schreiben sind so gar nicht meins. Insofern sollte das also eine gute Übung sein und ich nehme diesmal - falls nicht wieder was dazwischen kommt - ernsthaft teil.

Was eignet sich am besten für diese Big-Mac Variante von Hack Writing? Fantasy natürlich. Also denn. Die Vorbereitungen beginnen für The Blue - Vol I of the Starfire-Cycle. Wenn man schon mit Ansage pfuscht, kann man das auch großspurig tun.

Es wird fürchterlich...

Wenn ich das 12-Punkte-Programm verstanden habe, sind meine Anforderungen für den ersten Punkt erfüllt. Ich tat meine Absicht kund im Blog und auf Google+. Die erwarten ja wohl nicht ernsthaft, daß ich twittere.

Nächster Schritt - den Internen Lektor für einen Monat zum Verstummen bringen.

Hier ist übrigens das Link zur Aktion. Da kann man sich dann auch noch vernetzen mit anderen deutschen Teilnehmern, falls man zur Spezies "Ich schreibe gerne in Gruppen" gehört.

Wenn ein Leser mitmacht - ich würde mich über einen kurzen Gruß in den Kommentaren freuen.

Kommentare:

Zeitzeugin hat gesagt…

Viel Erfolg!
*scharr*

Infernal Teddy hat gesagt…

Ich bin wie fast jedes Jahr dabei

Caliz K hat gesagt…

Ich mach mit. Ohne Druck schaff ich es sonst nie und irgendwann muss die Story raus oder stirbt.
Freue mich schon darauf GRUSEL, morgens um 5 aufzustehn.

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.