Dienstag, 31. Januar 2012

Bastelstunde

Wer sich mit dem Entwurf und der Ausformulierung von RSP-Regeln befaßt sieht sich bald mit einer Aufgabe konfrontiert, die oft deutlich größer als erwartet ist. Da kommt jede Hilfe recht. Insbesondere der "How to"-Ansatz, der im US-amerikanischen Raum sehr verbreitet ist, erweist sich immer wieder als sehr wertvoll. Diese Leitfäden geben einem sinnbildlich ein Gefäß, das die eigenen Ideen hält, so daß man sie in Ruhe strukturieren kann.

Rob Lang hat auf The Free RPG Blog einensolchen Leitfaden in acht Teilen online gestellt. Ich finde vor allem die Kapitel fünf bis sieben über Strukturierung und Testläufe sehr wichtig, da vieles, was ich in der Vergangenheit habe lesen "dürfen", ganz offenkundig an mangelnden Tests krankte. Robs Vorschläge sind da als Mindeststandard geeignet, mehr schadet natürlich nie.

Hier das Link zum Prolog, dort finden sich auch alle weiterführenden Links: The Free RPG Blog: How to write a free RPG - Prologue.

Kommentare:

Rob Lang hat gesagt…

Danke!

That's the limit of my German*! ;)

Rob

*Except zwei bier bitte.

TheShadow hat gesagt…

You're welcome. Basically it reads: 'If you're designing a game and run into problems, check Ron's text, it might help.'"

TheShadow hat gesagt…

And of course "Ron" is Rob.

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.