Dienstag, 4. August 2015

#RPGaDAY2015 - Part 1

EDIT/ War vorhin plötzlich verschwunden? Hä?! Anyway, also nochmal:

#RPGaDAY2015 geht grad rum wie die Magen-Darm-Grippe. Aber wer hat schon Zeit, jeden Tag im Blog zu posten? Also mach ichs im Paket in zwei Posts und hier ist Teil I mit den Fragen 1 bis 16. Den zweiten Teil liefere ich dann irgendwann im August.

1. Welche Neuerscheinung wird mit Spannung erwartet?

Oh, oh mei. Keine? D&D Overnext? DSA 7? NN?? Ganz ehrlich: Meistens flashen mich Ankündigungen gar nicht, weil ich alles habe, was ich brauche, und was ich noch nicht habe, das hack ich mir einfach. Die Blue Box war das letzte Produkt, auf das ich mich gefreut habe, davor wars Hellfrost. Es kommt selten vor, daß ich wegen RSP-Produkten am Horizont hyperventiliere. Damit steh ich nun wahrlich nicht alleine. Okay, auf Symbaroum bin ich halbwegs gespannt, natürlich guck ich mir auch DSA 5 an. Aber hibbelig bin ich nicht.

2. Irgend 'ne Kickstarter-Frage

Sowas muß halt auch rein im Jahr 2015.

3. Beliebtestes RSP der letzten 12 Monate

Ganz gewiß nicht das geschmacksbefreite D&D 5. Mein Hauptkandidat ist die Blue Box von Splittermond. Der freigelegte, entschlackte Regelkern ist durchaus eigenständig gegenüber dem Vollprodukt und die Box macht sehr vieles richtig. Ich hoffe, die schieben 2016 eine Expertenbox nach, ohne das System wieder in die Adipositas zu treiben.


4. Überraschendstes Spiel

Dungeonslayers. Ich habs ursprünglich nicht gemocht, sowohl auf mechanischer Ebene als auch wegen dem ganzen Slayer-Chakkah-Getue, das in all seiner stupiden Aufgesetztheit wohl zur Marke gehört. Aber die Konversionen wie Old Slayerhand und Starslayers haben durchaus Charme und Reiz. Die Engine ist sehr flexibel und gleichzeitig stabil. Die läuft so langsam Savage Worlds bei mir den Rang ab. Nur Fantasy, Fantasy kann DS nicht.

5. Zuletzt gekauftes RSP

Splittermond Blue Box. (Ausführliche Rezi im Blog folgt noch).

6. Zuletzt gespieltes RSP

American Nitemare.

7. Welches freie RSP magst Du am liebsten?

Ganz klar Dungeonslayers, s.o. Gleichauf liegen Labyrinth Lord und Destiny Dungeon. Letzteres ist viel zu wenig verbreitet.

8. Bevorzugte Repräsentation von RSP in anderen Medien.

Ohne Zweifel die Community-Episode "Advanced Dungeons & Dragons" (S02E14). Im Gegensatz zu Serien wie Big Bang Theory etc. behandelt sie das Hobby mit Respekt. Die Episode ist heroisch, anrührend, spannend, aber sie scheut zu keinem Zeitpunkt davor zurück, daß unser aller Treiben im Kern albern ist. Und trotzdem ist es eben heroisch, anrührend und spannend. Eine bessere Werbung für dieses Hobby gibt es nicht - wer diese Episode sieht und das nicht zumindest mal ausprobieren will, dem kann nicht geholfen werden.

9. Medium, daß Du am liebsten als RSP sehen würdest

Bißchen unklar. Ich nehme an, ich soll sagen, was ich gerne als RSP umgesetzt sehen würde, was noch keines ist. Keine Ahnung. Sollte was meines Weges kommen, werd ichs hacken. Feddisch.

10. Bevorzugter RSP-Herausgeber / -Verlag

Laurin. Die hatten die interessantesten Systeme ihrer Zeit (MERS, CoC, Stormbringer), die besten Gestalter (s.u.) und ein gutes Magazin (ZauberZeit). Ich weiß bis heute nicht, was der Loock gedreht hat, damit der Laden absäuft. Dahinter kommt TSR. Muß ich nicht erklären.

11. Bevorzugter RSP-Autor

Okay, es ist nach Autor gefragt, und nicht nach Designer, also definitiv: Steffen Schütte. Der Mann schafft es wunderbar, "stimmungsvolle Schreibe" mit knallharter Informationsvermittlung zu verknüpfen. Bei ihm sieht das dazu noch fast schwerelos aus, was weniger fähige bis vollkommen unbefähigte Nachahmer anlockt wie Motten das Licht. Ich nehme an, genau deswegen ist er für mehr schlechte Cthulhu-Abenteuer (und DSA- und Splittermond-Abs) verantwortlich, als Chandler und Salinger für schlechte Ich-Erzählungen.

12. Bevorzugte RPG-Illustration

Kann man hier sehen.

13. Bevorzugter RSP-Podcast

Eeeeeh. Keiner? Naja, doch: Zwart, wenn er an DSA-4 transzendierend verzweifelt. Das ist gut, um Yoga dazu zu machen.

14. Bevorzugtes RSP-Zubehör

Würfel. Nichts ist cooler als Rollenspielwürfel. Doch: Rollenspielwürfel in Lederbechern. Ganz uncool hingegen: Rollenspielwürfel mit kryptischen Symbolen, die für bestimmte RSP notwendig sind und die man nur vom betreffenden Hersteller beziehen kann. Pfui. Aus. Böser Verlag.

15. Längste gespielte Kampagne

Blutfeuer / Hexensteine. Fünf Seasons von 2001 bis 2010, einmal im Monat je 9 bis 15 Stunden, insgesamt mit Nebenquesten ~95 Sessions. (Season 4 und Season 5 haben eigene Trailer).

16. Längste RSP-Sitzung

Das Geheimnis von Palinor. 13:30 Beginn, 8:15 am nächsten Morgen Ende. Keine Pause länger als zehn Minuten. War spaßig.

[To be continued]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.