Freitag, 7. September 2012

Konspiratologie

Tja, und manchmal findet ein blindes Huhn auch ein Korn. Von 3Sat findet sich in der ZDF-Mediathek eine schöne Sendung namens Mythos Verschwörung. Ein kompetentes Panel arbeitet in dieser Sendung den Unterschied zwischen einer VS-Theorie und, naja, Bullshit heraus. Bullshit gibt es. Oh ja, viel davon. Was aber andererseits nicht bedeutet, es gäbe keine Verschwörungen.

Der Aufmacherfilm der Sendung (5 Minuten etwa) ist ziemlich lahm und rasch (erster Wortbeitrag des "Enthüllers") als Fake erkennbar, aber danach wird es richtig interessant. Der erste Monat im Jahre 2012, an dem mich meine Zwangsabgabe an die GEZ nicht reut. Ich und andere fordern ja schon lange ein Fachgebiet "Konspiratologie", denn es ist für die Betrachtung der menschlichen Geschichte eigentlich unabdingbar. Wenn wir uns jetzt nur noch zusammentun könnten / würden, um das durchzusetzen.

Oh, the irony...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.