Montag, 11. Januar 2016

Woran hängt's?

Wie bitte? Du hast die Wilden Welten noch nicht im Regal? Christian schreibt auf der Verlagsseite, man habe bislang erst 72 Exemplare verkauft. Nun mal ehrlich, was hält die Leute davon ab, sich das zu besorgen?

  • Pro verkauftem Buch geht ein ziemlicher Batzen Geld (bei bislang 72 Exemplaren mehr als 800 Euro) an einen wirklich guten Zweck.
  • Du hast nicht ein, nicht zwei sondern drei gute, spannende Abenteuer für Savage Worlds in der Hand. Und Settings legen die noch oben drauf, die müssen verrückt sein.
  • Die drei mitgelieferten Settings zeigen Dir außerdem, wie versatil und leicht zugänglich die Stellschrauben von SaWo sind, und wie Du damit das erreichen kannst, was Du willst: Von Plüschi-Pulp über düstere Irgendwie-Jetzt-Zeit zum Renaissance-Kuttendrama mit blitzenden Klingen.

Da kann man eigentlich nix falsch machen. Die Illustratoren, die Verlagsleute und nicht zuletzt wir Autoren haben da eine Menge Arbeit reingesteckt für einen guten Zweck. Helft mit, daß die Aktion ordentlich was bringt und auch Nachahmer motiviert.

Wilde Welten erhält man im Fachhandel (z.B. beim Roland) oder im Online-Shop der Promethen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.