Sonntag, 29. September 2013

Die alten Krieger sind müde

Ja, das sind sie wohl. Und seit Georg Schramms Weggang sind die alten Krieger auch ein bißchen zahnloser geworden, Schramm zornige Moralität war kein politisches Kabarett, das war einfach ungeschminkte Wahrheit ("In Amerika sind sie weiter. Da erhalten Banker Morddrohungen") und Hinterfragen von Dingen, die sind. Sowas erschreckt in unserer Zeit der glattpolierten Talking Heads.

 Und jetzt gehen in der Anstalt endgültig die Lichter aus. Am 1. Oktober um 22.25 beginnt die letzte Sendung. Auch zahnloser hatte das oft immer noch überraschend Biß. Schade. ABer Schramm soll wohl nochmal dabei sein. Er hat gefehlt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.