Freitag, 20. Dezember 2013

Die Wauzis machen ernst

Pressemitteilung von den Wauzis von heute / gestern (Zeitverschiebung): Das neue Dungeons and Dragons wird nach ausgiebigem Open Playtest im kommenden Sommer 2014 auf den Regalen aufschlagen.
After nearly two years of an open public playtest and more than 175,000 playtest participants, the rules are complete. Players will be immersed in rich storytelling experiences across multiple gaming platforms as they face off against the most fearsome monster of all time.
"Most Fearsome Monster." Cool, wir dürfen eine virtuelle Lorraine Williams umnieten. Am Gary-Gedächtnis-Tag.

(Quelle)

Die letzten Playtest hatte ich ja nur noch überflogen, weil es mir als ungenießbarer Brei aller Editionen erschien. Ein Blick in die letzte Ausgabe hat mich immer noch nicht begeistert. Linear Warriors / Quadratic Wizards hat sich nicht entscheidend gebessert, Sweet Spot dürfte im Stufenbereich 8 bis 14 liegen, Multiclassing stinkt wie eh und je. D&D schleppt weiterhin Power-Creep-Altlasten mit sich herum, aber jetzt in stromlinienförmiger Verpackung.

Sieht nicht entscheidend spaßbringender als 2.5 oder spätere Editionen aus. Mich würde interessieren, ob WotC seine bescheuerte Lizenzpolitik aufgibt, und ob ein deutscher Verlag nochmal das Risiko einer deutschen Ausgabe mit den Wauzis in Angriff nimmt. Ach ja: Wie wird Paizo reagieren? Wird Paizo reagieren?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.