Donnerstag, 17. September 2015

Traumata gesucht

Die Module für ein Rollenspiel namens Trauma müßten "Traumata" genannt werden. Meine Meinung. Aber wie man sie letztlich auch nennt: Sie werden gesucht.

Flying Games, Herausgeber von Trauma, sucht Entwickler für Module zu diesem Rollenspiel. Wer Trauma nicht kennt - die Nachbarn von den Teilzeithelden haben eine ganz ordentliche Besprechung für die aktuelle Edition im Archiv.

Wobei sie mit keinem Wort die "Bla"-Karten erwähnen (die aber eher Zubehör sind). Oh well, where were they when that pesky pompous poorly played paladine pestered my round with severely sordid and sullied self-aggrandizing shit and called it method acting?!

Wo war ich? Ach ja. Man sucht Gestalter und ich zitiere den O-Ton:
Du hast eine gute Idee für ein Trauma1111-Abenteuer? Schicke uns ein Exposé.
Das Abenteuer soll 10 bis 30 Seiten umfassen und in Deutschen oder Kümm spielen.
Und hier kommt die Herausforderung:
Die Grundidee des aktionsgeladenen Abenteuers soll nicht kampfbezogen sein und der Verlauf des Abenteuers sollte auch so angelegt sein, dass die
Spieler ohne Kampf zum Ende kommen können - oder besser noch: Kampf sollte gar keine Option sein.
Abenteuerideen, die davon abweichen, interessieren uns aber auch.
Abenteuer ohne Gewalt, aber mit Spannung und Action sind eine Herausforderung, wenn wir mal ehrlich sind. Ich hatte da auch ein, zwei gute Ideen, aber mit dem Setting werd ich nicht einfach nicht warm.

Anyway. Wer sich mal an sowas versuchen will, der nehme Kontakt auf mit:
markus KLAMMERAFFE FlyingGames.de.




1 Kommentar:

Jan hat gesagt…

Als ich die Rezi damals geschrieben habe war mir nicht bekannt, dass es die Karten überhaupt gibt. Hat Markus nichts von erzählt als ich das Büchlein auf der RPC bei ihm.gekauft hab.

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.