Donnerstag, 27. Juni 2013

O, call back yesterday, bid time return.

30 Dollar. Ehrlich.

Solide Box. Was ist drin? Drei Booklets, einmal 32 und zweimal 96 Seiten. Zwei Posterkarten, eine großformatige Schlachtkarte und 112 Spielkarten für das Gruppenkampfsystem, eine Faltbox, um diese Karten stilecht aufzubewahren, ein solider SL-Schirm aus vier Panelen und 12 Regelreferenzen auf großformatigen Pappen.

Alles vollfarbig. Alles von guter Qualität. 30 Dollar. Leck mich fett. Das Jahr ist 1995, die Box das Birthright-Setting für AD&D 2, ganz nebenbei mit Planescape und Dark Sun das beste Setting, das TSR entwickelt hat.

30 Dollar. 40 DM hat das Teil damals bei Merlins gekostet. Achachach. Nostalgie is' was Feines.

Kommentare:

Ingo hat gesagt…

Wir schon wieder ähnlicher Meinung.
Kann das sein.

Planescape
Dark Sun
Birthright
Ravenloft
Dragonlance
sind meine Faves von TSR.

Planescape strahlt gar über den Horizont(A)D&D hinaus.

Ich finde Deine letzten "Classic D&D" Posts sehr lesenswert. Danke.

Wie wärs mal mit was über RQ, WFR, Coc, altes DSA, etc.

Ich komme gerne wieder, Andersdenkender :-)

Mondbuchstaben hat gesagt…

Laut Ryan Danceys Analyse des TSR-Nachlasses waren es aber genau solche Produkte, die marktwirtschaftlich nicht funktionierten und mehr kosteten als sie einbrachten.

TheShadow hat gesagt…

Das sind dann die Statements, die ich gern belegt sähe. Falls Du Dich darauf beziehst:

http://insaneangel.com/insaneangel/RPG/Dancey.html

findest Du nichts, was diese Aussage bestätigt.

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.