Mittwoch, 12. Juni 2013

I'm tired of all these mother****** orcs in this mother**** cave!!!!

Winter is coming. Wie jeden Sommer. Die Trailer für die Weihnachtsblockbuster kriechen in die Kinos und ins Netz, darunter heiß erwartet weltweit natürlich dieser:


Wupps. Selbst wenn man das Faktum akzeptiert, daß ein Blockbuster an die ADHS-geprägte 3D-Mehrheit  appellieren muß; so einiges ist bedenklich. Das CGI-Gewitter läßt ahnen, daß Jackson sich auf die schlechten Seiten seiner Fähigkeiten besinnt und diese ausbaut: Zuviel unnützes CGI und Toontown-Slapstick im Heißlaufmodus. Das waren die Sachen, die schon im ersten Teil für mich überhaupt nicht funktioniert haben. Zur Ehrenrettung: Wenn es im Hobbit eine Toontown-Sequenz gibt, dann ist es die Faßflucht aus dem Reich der Waldelben in Eryn Lasgalen.

Was Jackson natürlich kann: Scenery Porn. Thranduils Hallen und einige andere Einstellungen sind majestätisch / unheimlich, und ich hoffe, er läßt der Kamera dieses Mal mehr Zeit. 

Für den Tolkienkanoniker ein Tiefschlag: Legolas is back. Jawohl, Orlando Bloom lötet die falschen Wimpern an und kehrt als orktötender Cupcake zurück. Klar, er ist Thranduils Sohn, also ist es durchaus angemessen, ihn im Düsterwald auftreten zu lassen, auch wenn Bilbo in nicht erwähnt hat, aber die Rolle sieht nach mehr als einem Cameo aus. Das ist gut (ich finde Cameos bescheuert) und schlecht (WTF?). Ich nehme an hoffe, seine größere Rolle liegt daran, daß wir die Gefechte der Orks und Spinnen gegen die Waldelben sehen werden.

War natürlich verwirrend, Legolas zu sehen, während Bard in seiner kurzen Einstellung aussah wie Young Will Turner aus PotC...

Anyway, es hat begonnen. Wir werden jetzt wieder angefüttert, Blogger schreiben lange, spekulierende Beiträge über 2-Minuten-Teaser, die PR-Maschine rollt, Schriftsteller beschweren sich darüber, daß im Film weder BBQ, noch Maori, noch Rasenmäher, noch Rugby eine Rolle spielen (gloobste nich'?) und die Trailer (es werden sicher wieder drei) werden von Mal zu Mal dröhnender und für den Kanoniker furchteinflößender.

Ob ich reingehen werde? Klar.

Addendum: Und vergessen, Ehre wem Ehre gebührt: Über den Trailer bin ich bei meiner Morgenlektüre von Ingo gestoßen. Wie immer teile ich seine Meinung nicht ;).

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

"Orlando Bloom lötet die falschen Wimpern an und kehrt als orktötender Cupcake zurück."

+1

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.