Freitag, 8. Februar 2013

So eine verf..... Arrrgh

Design benötigt noch einen Rechner. Hey, unser Budget ist klein, in dem Fall sind die Ansprüche von Design  nicht groß, und so ist aus alten Teilen schnell ein brauchbares Gerät mit guter achtfach AGP-Karte geschraubt. Also dann ans Installieren. OS und Updates... gut.

All work and no play makes Homer something something. Immer nur Arbeiten ist blöde. Internetzeugs drauf, Sicherungssoftware, Open Office, ja... Mediaplayer, mmmh, K-Lite-Codec Pack. Dann natürlich unser Asset-Repository, das sind auch einige Gigs, wie schnell der Abend in die Nacht übergeht.

Noch schnell die Grafiksoftware drauf und dann.... "Verbleibende Zeit: 2 Sekunden." Und dabei verblieb die Zeit für eine ganze Weile, bevor die Mühle abrauchte. Komplett. Festplattenschaden. Dabei war die das Neueste in dem Gerät, gerade mal vier Jahre alt. Jetzt sitz ich vor dem Mist.

Die Dinger heutzutage taugen einfach nix mehr. Meine 20 Megabyte-Platte aus dem IBM-AT von 1985, die springt noch immer ohne Probleme an, auch nach langen Ruhephasen, egal was die Chicago Sun Times damals darüber verbreitete...

Ach Mist. So kann man einen Tag auch verlöten. Hätt ich mich besser besoffen oder ZDF geguckt. Wäre auch nicht produktiver gewesen, aber ich wär jetzt nicht wütend, sondern nur dumm in der Birne.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.