Mittwoch, 20. Juni 2012

Kick in the Ass!

Kickstarter und andere Crowdfunding-Projekte sind ja mittlerweile so en vogue, daß sie mir gehörig auf die Nerven gehen. Jetzt aber haben deutsche Autoren ein Crowdfunding-Projekt auf die Beine gestellt, um dessen Unterstützung ich hier werbe:

Sie wollen, daß die VG Wort die Anteile an Autoren und andere Urheber ausschüttet, die dieser Gruppe rechtmäßig zustehen. Für die notwendige Klage sammeln sie das Geld via Crowdfunding. Das Ganze ist technisch etwas unbeholfen gelöst, weswegen ich für weitere Hintergrundinfos auch auf diesen Telepolis-Artikel verlinke.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.