Donnerstag, 28. Juni 2012

Willige Elfenschlampe sucht Immersionsnazi

Okay. Eines der Themen mit Ewigkeitsgarantie im Rollenspiel: Crossplay, oder Cross-Gender-Play oder meinthalben auch Cross-Sex-Play, also diese Situationen, wenn der Brillenträger mit Bart, Chemiediplom und Methanproduktion auf Kraftwerksniveau das Halblingsmädel mit Lack-und-Leder-Tendenzen gibt und alles angräbt, was bei "Drei" nicht auf dem Baum ist. Was übrigens ab der nächsten Stufe auch nicht mehr nützt, weil dann "Klettern" gelernt wird. (So zumindest eines der Klischees.)

Ein Dauerbrenner, kaum zu glauben, fast wie der Untergang des EURO auf den Titelblättern des Ehemaligen Nachrichtenmagazins. Gefühlt einmal im Monat wird das Thema irgendwo besprochen.

Jetzt wieder beim AA!-Podcast. Der ist cool. Aber auch etwas verstörend. Die Zahl barttragender SL ist ein bißchen zu sehr auf Klischeehöhe, und außerdem höre ich da andauernd Volker Pispers, nur vollkommen ohne Pointen. Gute Episode, oder besser solide, denn neue Erkenntnisse bleiben eigentlich aus. Dafür gibts einiges Persönliche über Immersionsnazis und willige Elfinnen. Ich bin da ja (mittlerweile) auf Tsu's Seite (Welche die ist? Hört halt rein.). Prinzipiell bleibt die Verwunderung, daß Frauen in den Spielen der SL dort keine Schuhe kaufen. Mmmmh.

Da ist der Link.

Natürlich gibt's dazu wieder seitenweise Diskussion. Wer noch ausführlichere Forums-Diskussionen zum Thema möchte, da wäre diese hier oder auch diese hier, die hängen zusammen. Zusammen 700 Beiträge. Damit wäre dann alles gesagt.

Oder auch nicht. Der nächste Monat kommt bestimmt.

Kommentare:

Cyric hat gesagt…

Was sagt diese Diskussion eigentlich über uns als Volk / als Kultur? Im englischsprachigen Raum wird dort kaum drüber debatiert - man spielt einfach, mit "cross-gender" oder ohne. Warum wird im Deutschen gleich so ein Kampf (Krieg?) um Deutungshoheit und richtig/falsch draus?

alexandro hat gesagt…

Was verstehst du unter "kaum"? Ich finde jedenfalls jede Menge Blogs (allein bei Blogspot) zum Thema und auch in den Foren kommt das Thema mit schöner Regelmäßigkeit wieder hoch.

Hier mal eine kleine Auswahl:
http://rlyehreviews.blogspot.de/2010/04/its-girly-game.html
http://lotfp.blogspot.de/2009/01/sexuality-and-d.html?zx=674e20c349d0f921
http://tigernotmonkey.blogspot.de/2011/07/cross-gender-revisited.html
http://lysandrana.blogspot.de/2008/03/questionnaire-time.html
http://elfsteaks.com/2012/01/10/cross-gender-role-playing/

RPG.net:
http://forum.rpg.net/showthread.php?213526-Why-do-people-get-freaked-out-by-cross-gender-RP-ing

theretardsite:
http://www.therpgsite.com/showthread.php?t=17317

Video-Blog:
http://www.youtube.com/watch?v=NSHsppW3MZc&feature=relmfu

KotDT:
http://index.rpg.net/display-entry.phtml?articleid=7504

Anonym hat gesagt…

Alexandro ist mir zuvor gekommen, Cyric. Tatsächlich hast Du nur den Eindruck, das sei so. Kommt wahrscheinlich von diesen inneren Vorbehalten, mit denen wir Deutschen uns oft sehen, und die suggerieren, alles (außer Fußball und Bier) sei im Ausland besser.

Cyric hat gesagt…

Mit Verlaub - aber das sind quasi ein Blogpost pro Kalenderjahr (2008-12 je 1x). Und das bei rund 150 bis 200 RPG Post pro Tag, minimum. Allein bei rsp-blogs gabs in den letzten Wochen gut ein dutzend teils ellenlange Postings zum Thema (bei vielleicht 10 Postings pro Tag), bei Tanelorn einen(?) quasi Endlosthread.

Ich behaupte auch nicht, dass es in englischsprachigen Blogs nicht angesprochen wird - aber halt nicht mit diesem schon fast krankhaften Hang zum Totdiskutieren...

alexandro hat gesagt…

Ein Dutzend? Das ist an mir vorbeigegangen. Wo finden sich diese ominösen Blogs?

Was ich verlinkt habe, ist nur die Spitze des Eisbergs (auf RPGnet habe ich spontan ein halbes Dutzend solcher Endlosthreads gefunden).

Auch muss man zwischen produktiven Blogposts und posten von Einzeilern, Shattner-Bildern und ähnlichem unterscheiden (Sinnlosposts sind in der englischen Blogossphäre ziemlich verbreitet, warum auch immer).

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.