Freitag, 15. Juni 2012

Grid-Tutorial

Es ist wohl wünschenswert, ein paar Ergänzungen zum letzten Werkzeugartikel online zu stellen, beispielsweise, wie man den Grid erstellt. Als Vorabbemerkung: Ich Neolithiker verwende das uralte PSP 5, aber es geht mehr um das Arbeitsprinzip.



  1. Zunächst öffne ich den Screenshot, den ich im NWN-Editor gemacht habe, in meiner Bildbearbeitung.
  2. Dann nehme ich das AUSWAHLWERKZEUG und wähle ein Quadrat aus, das ungefähr meiner Gridvorstellung entspricht (idR. auf 2m). Im vorliegenden Fall (siehe Beispiel) denke ich, daß der Wagen links im Bild ca. 3 Meter lang sein wird. Den nehme ich also als Maßstab, um meine 2 m Einheit zu bestimmen. Hier also ca. 75 x 75 Pixel.
  3. Ich erstelle in PSP eine neue Datei 74x74 (genau ein Pixel weniger als mein Maßstab). Dieses Bild ist einfach nur Weiß.
  4. Jetzt überlege ich mir die Gridfarbe: Hell für dunkle Tiles, dunkel für helle Tiles. Hier gehe ich klassisch mit einem dunkleren Grau. Ich setze dieses dunkle Grau als Hintergrundfarbe.
  5. Jetzt gebe ich dem 74x74-Bild einen Rand von je 1 Pixel links und oben. In PSP verwendet das Programm die Hintergrundfarbe für diesen Rand.
  6. Eine weitere Datei wird erstellt: Sie hat die Maße des späteren Tiles und ist rein Weiß.
  7. Ich befülle dieses weiße Bild mit dem FÜLLWERKZEUG auf der Einstellung MUSTER, das Muster ist der kleine 75x75-Tile. Nach Füllung habe ich einen Grid passend zum Tile.
  8. Ich wähle den kompletten Grid und kopiere ihn in die Zwischenablage. Ich setze die Hintergrundfarbe im Programm auf Weiß.
  9. Ich füge den kopierten Grid nun in den Tile ein als TRANSPARENTE AUSWAHL, was zur Folge hat, daß alles Weiß ausgeblendet wird, da es die Hintergrundfarbe ist. Jetzt noch bei 0,0 verankern und gut ist.

So, das wars, mehr ist zu dem Thema nicht zu sagen. Ergänzend noch: Hier findet sich das Toolset-Tutorial für NWN1, um den Umgang mit dem Tool zu lernen, so daß ihr die Screens einrichten könnt. Außerdem, wenn ihr mehrere passende Tiles fabrizieren wollt, darf die Kamera im Toolset die Höhe natürlich nicht verändern.

Probiert einfach rum, viel Spaß dabei. Übrigens muß ich mir die Lizenz zwar nochmal durchlesen, aber ihr dürft eure Tiles wahrscheinlich sogar online stellen.

Screenshot

Füllmuster: Einzelgrid

Der Grid

Das fertige Tile mit eingefügtem Grid.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.