Donnerstag, 11. Dezember 2014

Ich bin wieder hibbelig

Karten für morgen, 19:00. Für was? Na für den letzten Hobbit natürlich! Ein letztes Mal Vorfreude auf Peter Jacksons überladene CGI-Vision von Mittelerdes Drittem Zeitalter. Der epische Abschluß und YESSSS die Elfenschlunze Tauriel wird um ihren Zwergen heulen, wenn er ins gerenderte Gras beißt. Hey, ich spoiler das nicht, das hat Prof. T. getan, vor mehr als siebzig Jahren.

Man nennt das, wart mal, ja: "Buch".

Ein letztes Mal Albinoorks aus der Virtualretorte und ethnisch politisch korrekt, wenngleich vollkommen hirnrissig zusammengesetzte Seestadtbevölkerung. Hey, vielleicht bringt Jackson, der ja mittlerweile so politisch korrekt ist, sogar doch noch Rugby und elektrische Rasenmäher im letzten Teil unter.

Abschied also von Mittelerde im Film. Andererseits: Die halten auch die Lizenzen zu den Anhängen, und da ließe sich noch einiges rausholen. Die Geschichte Gondors beispielsweise. Die ergibt locker drei Filme.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.