Freitag, 21. Dezember 2012

*Stirnpatsch* (Erikativ)

http://www.timeanddate.com/calendar/mayan.html
"Schlagfertigkeit ist das, was Dir 24 Stunden später einfällt." Mark Twain oder W. C. Fields, ich bin zu faul zum Nachgucken. Da haben wir das epochale Ereignis heute, und ich Depp habs nicht als Karnevalsvorschlag eingereicht: Das Thema "Endzeit und Weltuntergang".

In den USA drehn einige schon am Rad. In den Verschwörungsspinnerforen wird Colorado beobachtet, Menschen machen sich Sorgen, weil sie in Sidney "die Sterne nicht sehen können." Hinweise, daß es laut Wettersatellit in ihrer Gegend bewölkt ist, beruhigen die auch nicht. Colorado wird wirklich beobachtet. Die NASA hat eine Explosion im Zentrum der Galaxis beobachtet. Obama wird beobachtet. Wo ist er? Im Bunker? Hillary Clintons Grippe ist doch ein fauler Witz, die sitzt auch im Bunker. Ja. Merkel, Gauck und sogar Rösler haben keine Termine heute und morgen (Copyright-Notice). Wer läßt die denn in den Bunker?

Ganz klar aber ist: DIE haben DENEN eine Warnung gegeben, wobei "Die" immer noch ein wenig unklar sind, aber wenn DIE die Welt mit Clinton, Merkel und Rösler wiederbevölkern wollen, sind die Pläne nicht so ganz ausgereift, fürchte ich.

Aussies und Amis, ich habs erwartet, aber Russen? Das sind doch fast Europäer. Sollten die es nicht besser wissen? Nein. Da sind staatliche Stellen bemüht, die Panik zu lindern. Stalins Bunker in Moskau werden geöffnet, offizielle Stellen verlauten: "Wir glauben nicht an den Weltuntergang, aber wir sind für jeden Notfall gerüstet." Hamsterkäufe fegen die Regale leer. Was fängt man eigentlich mit seinen Vorräten an, so nach dem Weltuntergang?

Mmmh. Ich hab genug Kaffee für sechs Tage, Kippen für zwo, einen Kasten Bier, 20 Liter Wasser in Flaschen. An Konserven reichts für sieben Tage, rechne ich das Katzenfutter ein für zehn, und rechne ich die Katzen ein, dann sogar für vierzehn. Würde ich aber nie tun.

Andere Fragen: Haben die Maya schon die Sommerzeit eingerechnet? Beginnt ihr 21. tatsächlich erst, wenn es dort drüben Mitternacht ist? All das und noch mehr im Live-Ticker zur Apokalypse. Der aktualisiert aber sehr langsam. Dann lauschen wir in der Zwischenzeit dem "Dritten Auge" einer japanischen Prinzessin, über "the place called noodle", den die Erde durchwandern wird heute.

Ich bin für alles gewappnet. BONUS.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.