Freitag, 11. Oktober 2013

Mmmmh.

In Deutschland leider
schwer zu kriegen.
Während ein Grauen ohne Namen im Eis des Norden dräut, streiten die edlen Häuser von Anuire mit Intrigen und Krieg um den Eisernen Thron. Ich habs grad aus der Kiste gezogen, Simon Hawkes' Fantasy-Roman  The Iron Throne von 1995. Angesiedelt im Birthright-Setting ist es einer der besten Romane der AD&D-Reihe, genaugenommen ist er sogar ziemlich gut für einen Nicht-AD&D-Fantasy-Schinken.

In Erinnerung geblieben sind mir die coolen Schattenwandler-Halblinge, ein ziemlich überraschendes Ende und eine gewisse Jeder-kann-sterben-Mentalität. Ich glaub, ich les ihn mal wieder. Vielleicht krieg ich sogar den Nachfolgeband War irgendwo her. Der Klappentext ist ganz verheißungsvoll:

Michael Roele died trying to save his empire. Now it is fraught with anarchy and intrigue as heirs, pretenders, and usurpers vie for power, threatening to tear the realm asunder. A new savior is needed -- one who will ascend to the Iron Throne and lead the empire out of chaos. But until that time, the empire will be ravaged by war.
Doch, das ist schon spannend. Wenn mir jetzt nur noch der Namen dieses anderen Buches von diesem anderen Schreiber einfallen würde, das nicht lang darauf erschienen ist. ;)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Bei Amazon gibt es jede Menge Exemplare dieses Buches. ;)

TheShadow hat gesagt…

Leider boykottiere ich Amazon und alle Amazon-Services aus politischen Gründen. :(

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.