Mittwoch, 16. Oktober 2013

Nur für mich und ganz altmodisch

Die Aussicht auf eine Rückkehr in die alte Spielwelt hat die Veteranen irgendwie "enthusiasmiert" und ich glaube sogar etwas die Neulinge angesteckt. Mmmh. Hoffentlich kann ich den Erwartungen entsprechen. Wobei ich sagen muß, daß die Rückkehr auch für mich sehr einfach war. Das Setting war auch was große Konflikte angeht, nicht annähernd so auserzählt, wie ich dachte.

Die Ideen sprudeln und ich habe die Möglichkeit, einen Landstrich zu erkunden, den die Spieler in der alten Kampagne nur einmal flüchtig gestreift hatten. Macht Spaß, auf der einen Seite eine vollkommen neue Gegend zu erfassen und andererseits auf einer bereits beschriebenen detaillierten Historie der Welt und ihrer Bewohner aufsetzen zu können, die ich kenne wie meinen Handrücken. Auch wenn sich seit dem Ende des großen Krieges natürlich viel verändert hat und jede Menge neue Brandherde entstanden sind.

Sogar mein zerschossenes Wiki repariere ich nach und nach. Ich werde mir aber auch ein Settingbuch gönnen, das die Wiki-Einträge zu sinnvollen Texten verbindet und auch die Karten, Begegnungstabellen etc. enthält. Vielleicht lasse ich das sogar bei Lulu drucken.

Ganz für mich, ganz altmodisch auf Papier, ganz altmodisch in Klammerbindung in altmodischer Gestaltung.

_____________________

P.S: Das Blutfeuerlogo habe ich ganz entspannt und kostenfrei in 10 Minuten bei Logoease erstellt. Dafür find ich das ganz in Ordnung.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.