Montag, 23. Juli 2012

Freitagsfutter XVI...

....am Sonntag. Ja, für mich ist noch Sonntag. Ich hab nie verstanden, warum der neue Tag mitten in der Nacht anfängt, und nicht bei Tagesanbruch, wie man sprachlogisch vermuten dürfte.

Anyway. Futter für die Wölfe Mitspieler gesucht? Du hast noch Chillie von der letzten Runde, weil Du wieder mal (wie Deine Mutter immer, Norman) zuviel davon gemacht hast? Cool. Bühne frei für

Porkchops à la Ranchero

Pro Person
1 Ei
1 mageres Stielkotelett vom Metzger
1 Schöpfer heißes Chillie
geriebener Edamer
Gewürze

In der Pfanne die Koteletts scharf anbraten und noch schärfer würzen (Cayenne, Pfeffer, getr. Oregano, Paprika, Salz). Gleichzeitig die entsprechende Zahl Spiegeleier in einer beschichteten Pfanne braten.

Die gebratenen Koteletts auf den Teller, ein Schlag Chillie drüber, das Spiegelei und geriebenen Käse drauf. Wie, das ist Dir zu lasch? Naja, ich habe halt auch empfindliche Spieler. Unter uns Sangesbrüdern und -schwestern ist doch bekannt: Dr. Death wertet sogar ein Nutellabrot auf, und die Sargbox ist so niedlich.

Dazu Bier und Baguette. Einen Salat kann man vorher rituell an ein Kaninchen verfüttern, falls zur Hand (zum Kaninchen nächste Woche mehr).

Haut rein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.