Montag, 24. Februar 2014

Weeeeeeuuuuh! Sinnlose Paraden, ich kann nicht anders - - D&D 40th Anniversary Blog Hop Challenge I

Der Schurke ist diesmal Greifenklaue, der diese Parade bei Dark Ages entdeckt hat. Aus lauter Faulheit klaue ich mir seine Übersetzungen und die Aufteilung in Antwortblöcke.

1. First person who introduced you to D&D. Which edition? Your first character? – Die erste Person, welche Dir D&D gezeigt hat? Welche Edition? Dein erster Charakter?

Mike hieß er, Vater eines Klassenkameraden, irgendein ein Middle Management auf der örtlichen US-Base und 1/8 Cherokee. Die Edition war White Box + heavy house rules (ja, das war 1979). Mein erster Charakter war ein Fighting Man namens Hobart.

2. First person you introduced to D&D. Which edition? Their first character?  – Die erste Person, welche Du in D&D eingeführt hast? Welche Edition? Ihr erster Charakter?

Wenn mich mein schwaches Gedächtnis nicht täuscht, war das in der Schule eine ganze Gruppe. Wen ich da zuerst bearbeitet habe, weiß ich nicht mehr, dito welches der erste SC war. Die Edition aber, wie könnte es anders sein, Mentzer Red Box. (Die erste Gruppe bestand aus Icthalion (Dieb), Elwood (Kämpfer), Shazhan (Zauberer), Burks (Zwerg), Höndel (oder so, Zwerg), Samara (Elfing) und Hulbar (Kleriker), das weiß ich wenigstens noch. Einer von denen ist der erste.)

3. First dungeon you explored as a player character or ran as a DM – Den ersten Dungeon, den Du erkundet hast oder den Du geleitet hast?

Der erste Dungeon als DM? Ruine und Keller von BARGLE dem Infamen. Ich war so scheiße. Als erstes erkundet weiß ich nicht mehr, aber der erste, an den ich mich sicher erinnere war White Plum Mountain, früh 1980. Mantikore saugen gewaltig.

4. First dragon you slew (or some other powerful monster) – Der erste Drachen, den Du erschlagen hast (oder ein anderes mächtiges Monster)?

Ein Lava-Elementar, ein verdammt hochgepowertes dazu, war das erste richtig üble Monster mit dem sich Rakorum (vgl. Frage 5) auseinandersetzen mußte. Der erste Drachen war der Schwarze aus Drachen der Verzweiflung (Kisanth). Mein Zugbegleiter dort war Tanis.

5. First character to go from 1st level to the highest level possible in a given edition. (Or what’s the highest level character you ever ran?) – Welches war der erste Charakter, welchen Du von Stufe 1 zum höchstmöglichsten Level gespielt hast bzw. mit welchem Charakter hast Du das höchste Level erreicht?

Rakorum, Kämpfer, ehrlich und mühsam hochgespielt bis Stufe 22. In einem Spiel als DM kurzfristig an einen anderen Spieler "verliehen", der genau 7 Minuten (!!!!!) brauchte, um ihn in einem Lavapool umkommen zu lassen. Irgendwie war Lava eine Art Leitmotiv des guten Rakorum. Friede seiner Asche.

6. First character death. How did you handle it? – Dein erster Charaktertod. Wie  bist Du damit umgegangen?

Sicher, daß wir dasselbe Spiel spielen? Irgendein Hans in Stufe 1 kam um, ich habe in 10 Minuten einen neuen Charakter gebaut. What's the big deal? Bei Schach verlier ich pro Spiel bis zu 15 Charaktere...

7. First D&D product you ever bought. Do you still have it?

1983 kaufte ich das deutsche Mentzer-Rote-Schachtel-D&D, das ab da meine Photokopien des engl. PHB ablöste. Leider ist die Box bei einer Studienfahrt 1986 verschütt gegangen und schwirrt irgendwo in Wien (vermutlich) als Mathom durch die Welt. Ich hab aber mittlerweile natürlich Ersatz.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.