Mittwoch, 25. April 2012

Das mit der Würde und so...

Sie weinen über Shitstürme im Weltnetz, sie wollen "Netzführerscheine" (und beweisen einmal mehr, wie wenig Ahnung sie haben), und Daniel mit den großen Augen jammert: "Wir brauchen auch im Netz eine Kultur der Auseinandersetzung, die einen zivilisierten Umgang miteinander ermöglicht." (Die haben wir. Ihr Ausdrucker kriegt das bloß nicht mit.)

Kontrastieren wir das doch mit einer für diese Zeiten typischen anderen News des Tages: ALG-II-Empfänger (also "Hartzer") sollen vom Betreuungsgeld ausgeschlossen werden.

Eine ganz normale Schweinerei. Treten wir noch ein bißchen mehr auf den unteren 10% herum. Sie sind wehrlos, sie haben keine Lobby.

Daher Dir, jammernder Daniel, und der ganzen Bande ins Stammbuch geschrieben: Wer ganzen Völkern Europas durch dumm-dreiste Umverteilung von unten nach oben und ebenso radikale wie wirtschaftlich unsinnige Sparpolitik Rechte, Würde und letztlich sogar die Grundlagen zum Leben nimmt, der kann froh sein, daß es bei Shitstorms im Internet bleibt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.