Donnerstag, 10. Juli 2014

Ihr stinkt!

Über das Zugunglück gestern (1:7) werde ich noch einige (hoffentlich) noch nicht formulierte Gedanken zum Besten geben, aber was ich gerade gesehen habe, das stank. Klar, gegen gestern mußte alles eher antiklimaktisch wirken, aber das?

90 Minuten lang standen sich zwei (gute) Defensivbollwerke gegenüber, die sich schlicht weigerten, dem Spiel einen Stempel aufzudrücken. Keinerlei taktische Varianz, kein Mut, kein Geist, kein Spielwitz. Nee, macht ihr mal, wir sind froh hier hintendrin. Mann, was soll ich denn jetzt mit dem Ball? In der Verlängerung dann ein unbeholfener Schlagabtausch der aussah wie Boxer, die sich mit geschlossenen Augen ohrfeigen.

Positives? Mmmh.

  • Der ekligste Trainer ist ausgeschieden. 
  • Holland ist ausgeschieden.
  • Die sympathischsten Spieler des Spiels - Zabaleta und Mascherano - sind weiter. Kampfgeist sieht so aus. 
  • Der Gegner der Deutschen hat einen Tag weniger zur Regeneration und eine Verlängerung mit Elfmeterschießen in den Knochen.
  • Heimspiel im Finale.

Noch ein Wort zur Moderation: Grauslich und verwirrt, aber kein Vergleich zu den intellektuellen Abgründen in die sich gestern Bela Rethy lustvoll geschmissen hat. Immer und immer wieder.

(Bullshit-Index: 0.1)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.