Mittwoch, 14. März 2012

Klappe, die Sechste

Mann, Mann. Einen Film zu realisieren, ist an und für sich schon eine anspruchsvolle Sache. Unter den Bedingungen eines Zero-Budget-Fanfilms wird so ein Abenteuerfilm rasch zu einem eigenen Abenteuer im Grenzbereich zum Alptraum. Jens berichtet vom chaotischen letzten Wochenende, und so wies aussieht, war das noch nicht alles. Björn fällt wohl doch für länger aus. Ganz großer Mist.

Gute Besserung von hier an Björn (auch wenn wir uns noch gar nicht kennen) und Kopf hoch. Ich freu mich jedenfalls aufs Weitermachen, wenn es soweit ist.

Update: Jens hat selbst gerade noch ein Status-Update herausgegeben: Drehpasue bis Mai.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.