Dienstag, 13. März 2012

Moody Writing

Da ich gerade wieder einen interessanten Artikel dort gelesen habe, möchte ich ausnahmsweise mal eine Blogempfehlung aussprechen: Das englischsprachige Blog Moody Writing ist gerade für angehende Schriftsteller wirklich eine Fundgrube, wechselnd zwischen profunden An- und Einsichten und bislang übersehenen Banalitäten. Sehr schön gefällt mir die Artikelreihe, in der die ersten Kapitel bekannter Romane dahingehend untersucht werden, wie sie das Leserinteresse wecken und halten können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.