Mittwoch, 1. Februar 2012

Klappe, die Erste

Heute Gestern habe ich auf dem Nandurion-Blog gelesen, daß Jens König versucht, eine Fanverfilmung seines Moduls Abenteuers Das Vermächtnis von Nabuleth im Rahmen des YouTube-Film-Festivals zu realisieren (hier ist die Meldung). Ich frage mich, ob der gute Jens weiß, worauf er sich da einläßt... :)

Jens selbst schreibt in schöner Offenheit: "Es wird bei dem Youtube-Wettbewerb tausende von Teilnehmern geben, darunter jede Menge Profis, daher erwarte ich nicht, auch nur einen Blumentopf zu gewinnen." A lost cause also, und wie wir aus Mr. Smith Goes to Washington wissen, sind das die einzigen, für die zu kämpfen sich lohnt.

Außerdem: Da ich jedes Jahr etwas Neues, Interessantes ausprobieren will (es gibt schlechtere Vorsätze), habe ich mich da beworben. Ich wurde zwar schon fürs Fernsehen interviewed, ebenso fürs Radio und habe schon hinter der Kamera gearbeitet und auf Bühnenbrettern gestanden, aber niemals habe ich vor einer Kamera gespielt oder bei einem derartigen Fanprojekt mitgemacht, und das reizt mich sehr.

Mal sehen, was sich ergibt. Vielleicht darf ich ein bißchen zum Gelingen beitragen. Wenn ich auch keine freundlichen Gefühle für das Rollenspiel DSA hege, so dann doch eine gewisse Melancholie für diese schwurbelige Welt Aventurien.Und vor Unternehmungen dieser Art habe ich sowieso den größten Respekt.

Ein Diskussionsthread im DSA4-Forum ist auch schon offen, genau hier.

1 Kommentar:

Jens.Konig hat gesagt…

Vorweg herzlichen Dank!
Ich weiss, worauf ich mich einlasse. Ich FÜRCHTE ich weiss, worauf ich mich einlasse: Es wird die Hölle.
Versprochen :)

Kommentar veröffentlichen

Kommentare werden moderiert. Sorry.